wholesale nfl jerseys Cheap Jerseys china wholesale nfl jerseys Cheap Baltimore Ravens Jerseys cheap nfl jerseys

Zwanziger spricht Löw Vertrauen aus | WM 2010 News

Zwanziger spricht Löw Vertrauen aus

by Torben on 10. April 2010

DFB-Präsident Theo Zwanziger hat Bundestrainer Joachim Löw im Hinblick auf die Weltmeisterschaft, trotz der geplatzten Vertragsverhandlungen, sein vollstes Vertrauen ausgesprochen.

Auf dem außerordentlichen Bundestag des DFB in Frankfurt sagte Zwanziger:

Wir wissen, dass die WM die Kraft eines gesamten Verbandes fordert. Und eins möchte ich klar sagen: Zwischen diesen Bundestrainer und mich passt kein Blatt Papier.

Anfang Februar konnten sich Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff mit dem DFB nicht auf eine Verlängerung des Vertrags bis zur UEFA EURO 2012 einigen und die Gespräche bis zum Ende der WM unterbrochen. Somit läuft der Vertrag von Löw und seinem Stab nach der WM aus. Kürzlich hat sich auch Franz Beckenbauer eingeschaltet und eine Vertragsverlängerung gefordert:

Solche Nebenkriegsschauplätze stören bei einer WM. Es wäre gut, wenn das vorher gelöst würde. Es wäre ideal, wenn vor der WM alles unter Dach und Fach wäre, um sich in Ruhe auf das Ziel vorzubereiten. Ansonsten wird es immer lästige Fragen geben. Das Ziel muss es sein, mit Löw weiterzumachen. Je eher das passiert, umso besser.

Löw stellte daraufhin erneut klar, dass es vor dem Turnier keine weiteren Gespräche geben wird: Ich sage das jetzt zum letzten Mal. Es wird bis zur WM keine Verhandlungen mehr geben. Gespräche wird es erst wieder nach dem Turnier geben. Das belastet mich in der Vorbereitung auf das Turnier in keinster Weise.

Weiteres zum Thema

  1. Frings schreibt WM-Teilnahme ab
  2. Löw denkt über Kuranyi-Comeback nach
  3. Olaf Thon wird WM TV-Experte
  4. Löw benennt WM-Kader am 6. Mai
  5. Michael Ballack möchte ins Finale