wholesale nfl jerseys Cheap Jerseys china wholesale nfl jerseys Cheap Baltimore Ravens Jerseys cheap nfl jerseys

WM 2010 News – Das Magazin zur Fußball WM 2010 in Südafrika - Seite 2

WM-Finale und das Spiel um Platz 3

by Torben on 9. Juli 2010

Der amtierende Europameister Spanien hat durch seinen besten Auftritt im laufenden Turnierwettbewerb das Finale erreicht. Die Mannschaft von Trainer del Bosque setzte sich durch einen 1:0-Sieg gegen Deutschland durch und zieht verdient in das Finale des WM Spielplan ein. Die Spanier agierten überlegen und ließen der deutschen Elf kaum Platz zur Entfaltung. Deutschland spielte zu defensiv und zeigte wenig Mut im Spiel nach vorne. Die Iberer schafften es zwar nicht, zwingende Toraktionen am laufenden Band zu produzieren. Auf diesem hohen Niveau sind jedoch oftmals Standardsituationen spielentscheidend. So wartet auf Spanien nun die Niederlande im Finale am kommenden Sonntag um 20:30 Uhr.
[click to continue…]

Die deutsche Nationalelf muss ihren Traum vom vierten WM-Titel begraben und darf sich am Samstag gegen Uruguay um den dritten Platz bemühen. Damit ist die Weltmeistschaft für die deutsche Mannschaft praktisch vorbei – das große Ziel, den WM-Titel mit dieser jungen Mannschaft zu holen, muss ad acta gelegt werden. Bei aller Enttäuschung, wer hätte vor wenigen Wochen, insbesondere nach dem Ausfall von Michael Ballack, überhaupt an eine Halbfinalbeteiligung der deutschen Elf gerechnet?

Der Vertrag von Bundestrainer Joachim Löw läuft nach der Weltmeisterschaft aus. Es bleibt die Frage, ob Löw und sein Team auch bei der EM 2012 das deutsche Team trainieren wird. Nach Abpfiff der gestrigen Partie wollte Löw sich dazu nicht äußern und verwies darauf, dass nach der Weltmeisterschaft über alles Weitere gesprochen wird. Bis dahin bleibt die Frage: Welche Lehren kann man aus dem System-Löw ziehen?
[click to continue…]

Das lange Warten hat ein Ende – am heutigen Mittwoch Abend 20:30 Uhr (ARD, Sky Sport) trifft die DFB-Auswahl im WM-Halbfinale auf den amtierenden Europameister Spanien. Bundestrainer Jogi Löw kann fast auf seine Bestbesetzung aus dem Argentinien-Spiel setzen – lediglich WM-Jungstar Thomas Müller muss wegen einer Gelbsperre zwangsweise pausieren. Für ihn wird Piotr Trochowski vom Hamburger SV in der Startelf erwartet – Chancen können sich jedoch auch Toni Kroos und Marko Marin ausrechnen.

Ich sehe Konzentration, spüre, dass wir mehr wollen. Das Ziel kann nur sein, das Spiel zu gewinnen. (Bundestrainer Löw)

Spaniens Trainer Vicente del Bosque stehen demgegenüber alle Spieler für das vorweggenommene Finale zur Verfügung. Besonderes Augenmerk muss die deutsche Defensive dabei vorallem auf den Top-Torjäger der WM David Villa werfen. Der Angreifer, der in der kommenden Saison zum FC Barcelona wechseln wird, befindet sich in Topform und konnte bereits fünf WM-Tore auf seinem Konto verbuchen.
[click to continue…]

In dem ersten Halbfinale der Fußball WM 2010 in Südafrika trennten sich Uruguay und die Niederlande nach einer dramatischen Schlussphase mit 2:3. Damit steht die Niederlande im Finale gegen den Sieger der morgigen Halbfinal-Partie Deutschland gegen Spanien.

Die erste Halbzeit lief schleppend an. Die Kontrahenten beschnupperten sich und spielten jeweils sehr vorsichtig. Klare Torchancen wurden auf beiden Seiten nicht herausgespielt. In den ersten 20 Minuten war eher die Elftal am Drücker und bestimmte das Spiel. Die Südamerikaner beschränkten sich auf die Defensivarbeit und versuchte durch Konter zu Torgelegenheiten zu kommen. Überraschend erzielte der holländische Kapitän Giovanni van Bronckhorst in der 18. Minute durch einen traumhaften Fernschuss das 0:1 für die Oranje. Aus ca. 30 Metern von halb links schlug der Ball im rechten oberen Winkel ein.
[click to continue…]

Im morgigen Halbfinale der WM 2010 steht die deutsche Nationalmannschaft der spanischen gegenüber. Joachim Löw kann dabei fast auf den gesamten Kader zurückgreifen: Arne Friedrich, Sami Khedira und Cacau haben ihre leichten Verletzungen rechtzeitig überwunden, um in der Neuauflage des EM-Finals von 2008 zum Einsatz zu kommen. Doch ein großer Wermutstropfen bleibt: Deutschland muss auf Thomas Müller verzichten! Der 20-jährige Münchner hat in seinen bisher fünf WM-Spielen vier Tore selbst erzielt und drei Treffer vorbereitet. Aufgrund einer unberechtigten gelben Karte im Viertelfinale gegen Argentinien muss Müller jedoch im Halbfinale passen.
[click to continue…]

Die WM neigt sich dem Ende, steuert jedoch auf den Höhepunkt zu. Heute Abend um 20:30 Uhr startet das erste Halbfinale der WM 2010 in Südafrika. Dabei trifft die Niederlande auf Uruguay. Während die Elftal schon vom “Droomfinale tegen Duitsland” träumt, wollen die Südamerikaner ihnen einen Strich durch die Rechnung machen. Ganz treffend sagte Oscar Tabarez, Trainer von Uruguay: “Es ist eine Party, zu der wir gar keine Einladung haben. Aber wir können die Party sprengen”. Das mit Spannung erwartete Halbfinale in Kapstadt wird live im ZDF übertragen.
[click to continue…]

Michael Ballack verlässt Südafrika

by Torben on 5. Juli 2010

Michael Ballack kam aus seinem Urlaub in Miami zu dem Viertelfinal-Spiel gegen Argentinien nach Südafrika und verbrachte einige Tage mit der Mannschaft. Als ehemaliger Kapitän sollte er der Mannschaft weitere Motivation geben und dem Team zur Seite stehen. Bislang war geplant, dass Ballack erst wieder mit dem DFB-Team aus Südafrika abreisen wird.

Allerdings ist der Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen heute aus Südafrika abgereist, um seine Reha in der Heimat fortzusetzen. Teamarzt Müller-Wohlfahrt hat Ballack selbst zu diesem Schritt geraten. Ballack dazu:

Da mein Heilungsverlauf glänzend verläuft und schneller vorangeht als geplant, sind für mich hier aber die Bedingungen für meine Reha-Behandlung nicht mehr optimal. Ich habe mich gefreut, nach der kurzen Begegnung im Trainingslager auf Sizilien meine Kollegen für einige Tage in Südafrika zu sehen, und einen hervorragenden Eindruck von der Mannschaft gewonnen. Ich finde es super, dass sie wie schon bei der WM 2002 und WM 2006 ins Halbfinale eingezogen ist, und wünsche ihr natürlich jetzt den WM-Titelgewinn.

[click to continue…]

Diego Maradona zog nun die Konsequenzen nach der 0:4 Niederlage gegen die deutsche Nationalelf und ist nicht mehr Nationaltrainer Argentiniens. Vor seinem Haus in Buenos Aires gab Maradona einem Journalisten ein Interview und gab darin bekannt:

Das war es, meine Zeit ist vorüber. Ich habe alles gegeben, was ich konnte.

Vor 2 Tagen hieß es unmittelbar nach dem Spiel noch, dass er seine Zukunft noch nicht kenne und erstmal mit seiner Familie und den Spielern sprechen müsse.
[click to continue…]

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Halbfinale der Weltmeisterschaft in Südafrika erreicht. Mit einer einwandfreien Vorstellung hat die deutsche Nationalmannschaft den Gegner Argentinien mit vier erzielten Tore aus dem Turnier geworfen.

Die deutsche Elf wirkte von Anfang an im Spiel und war hochkonzentriert. Die Partie begann mit einem Blitzstart, als Thomas Müller in der 3. Minute eine Freistoßflanke von Bastian Schweinsteiger verwandeln konnte. Auch in den darauffolgenden Minuten waren die Deutschen die bessere Mannschaft und ließ Argentinien kaum zur Entfaltung kommen.
[click to continue…]

Europameister Spanien trifft im letzten Viertelfinalspiel am Samstag Abend 20:30 Uhr (RTL, Sky Sport) auf den krassen Aussenseiter Paraguay. Das Team von Trainer del Bosque konnte sich jedoch bei den bisherigen Spielen dieser WM nicht gerade mit Ruhm bekleckern – die bisherigen Siege können getrost mit dem Wort “Arbeitssiege” bezeichnet werden. Paraguay hingegen konnte sich in der Gruppe F gegen dem amtierenden Weltmeister Italien durchsetzen und als Gruppensieger ins Achtelfinale einziehen. Hier bezwang man die Japaner im Elfmeterschießen mit 5:3. Spanien setzte sich im Achtelfinale gegen Portugal mit einem knappen, jedoch in der zweiten Halbzeicht recht souveränen, 1:0-Sieg durch. Auf den Sieger dieser Partie wartet der Sieger aus der Partie ArgentinienDeutschland.
[click to continue…]

Die deutsche Elf trifft am heutigen Samstag Nachmittag 16:00 Uhr (ZDF, Sky Sport) beim Viertelfinalknüller in Johannesburg auf Argentinien. Die Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw wird dabei versuchen wie schon im Viertelfinale bei der WM 2006 die leicht favorisierten Argentinier aus dem Turnier zu werfen und ins Halbfinale einzuziehen. Löw kann dabei auf seine Bestbesetzung, die schon gegen England triumphieren konnte, zurückgreifen. Der Einsatz von Stürmer Cacau entscheidet sich erst kurz vor Spielbeginn. Maradona kann ebenso auf alle Kräfte zurückgreifen. Weltfussballer Lionel Messi musste zwar am Donnerstag Nachmittag das Training wegen einer Erkältung unterbrechen – sein Einsatz soll jedoch nicht gefährdet sein.
[click to continue…]