wholesale nfl jerseys Cheap Jerseys china wholesale nfl jerseys Cheap Baltimore Ravens Jerseys cheap nfl jerseys

Kapstadt Green Point Stadion | WM 2010 News

Kapstadt

Kapstadt ist nach Johannesburg und Durban mit 2,3 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt in Südafrika und Sitz des südafrikanischen Parlaments. Der Name der Stadt stammt von dem 45 Kilometer weiter südlich gelegenen Kap der guten Hoffnung, welches früher als die Hauptgefahr auf dem Seeweg nach Indien galt. Die Stadt wurde als erste in der südafrikanischen Kolonialzeit gegründet und wird daher auch häufig als Mutterstadt bezeichnet.

Der Reisende findet Kapstadt an der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans im Südwesten der Republik Südafrika. Das Wahrzeichen Kapstadts, der 1086 Meter hohe Tafelberg, dominiert mit Signal Hill, Lion‘s Head und Devil‘s Peak das Stadtbild Kapstadts und sorgt für eine unverwechselbare Skyline. An klaren Tagen ist der Tafelberg aus 200 km Entfernung vom Meer sichtbar.

In der Stadt kann neben einem ausgedehnten Strandspaziergang auch das Bo-Kaap-Viertel mit seinen farbenfrohen Häusern besichtigt werden. Außerdem gibt es eine ganze Reihe an Museen, die zu einem Besuch einladen. Als Weinanbaugebiet hat sich die Region Western Cape einen Namen gemacht und Touristen sind eingeladen an einer Weinroute teilzunehmen.

Zahlreiche Restaurants bieten frischen Fisch an, da die Hout Bay als Herzstück der südamerikanischen Fischerei gilt und hier besonders Thunfisch und Langusten gefangen werden. Wer nach dem Fussball noch Kraft hat, kann sich auf der Long Street ins lebendige Nachtleben stürzen.

Auf der Gefängnisinsel Robben Island, welche ein wahrer Besuchermagnet ist, war Nelson Mandela gefangen. Die UNESCO hat die Insel im Jahre 1999 zum Weltkulturerbe erklärt.

Kapstadt ist stark von einem malaiischen Einfluss geprägt, da früher die Schiffe auf ihrer Gewürzroute hier vor Anker gingen. Kapstadt hat außerdem u.a. eine Städtepartnerschaft mit Aachen geschlossen.

Fussball

Kapstadt hat viele von Südafrikas Top-Nationalspielern hervorgebracht. In der Vergangenheit wurden beispielsweise die aus Kapstadt stammenden Spieler Albert Johannensen und David Julius im europäischen Spitzenfussball bekannt. Wird die jüngere Zeit betrachtet, sind Spieler wie Shaun Bartlett (FC Zürich, Charlton Athletic), Benni McCarthy (FC Porto, Gewinner der Champions-League) und Andre Arendse zu nennen.

Die drei berühmtesten Spieler Südafrikas stammen ebenfalls aus Kapstadt. Zu nennen ist Quinton Fortune, der 1999 einen Vertrag bei Manchester United unterschrieben hat und Carlos Queiroz der aktuell die portugiesische Nationalmannschaft trainiert.

Kapstadt hatte mit den Vereinen FC Hellenic, Cape Town City und Cape Town Spurs gleich drei Clubs zu verzeichnen. Alle drei Vereine wurden inzwischen jedoch aufgelöst. Ajax Cape Town und Santos sind die Aushängeschilder für den Profifussball in Kapstadt. Ajax Cape Town ist ein Ableger von Ajax Amsterdam und einigen Spielern aus Südafrika verhalf dies in Amsterdam unter Vertrag genommen zu werden.

Green Point Stadion

Neben Durban findet ebenfalls ein Halbfinale der FIFA Weltmeisterschaft 2010 im Green Point Stadion in Kapstadt statt. Das Stadion ist bloß einen Steinwurf vom Ozean entfernt und wird somit für eine besondere Atmosphäre sorgen. Im Hintergrund bekommen die Zuschauer einen Blick auf die Kulisse der Kapstädter Berge.

Green Point Stadion im Bau
Bild von warrenski/Flickr

Das ehemalige Green Point Stadion mit 18.000 Plätzen wurde abgerissen und war Heimatstadion des Santos Fussballvereins. Das neue Stadion wird auf dem Gelände des kleineren Vorgängers errichtet und ist von einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt gut zu erreichen. Das Stadion bietet 70.000 Menschen Platz, um ihre Lieblingsmannschaft unterstützen zu können. Das Green-Point-Stadion wird in einer futuristischen Silhouette daherkommen und wurde von den deutschen Architekten von Gerkan, Marg und Partner entworfen.

Neben dem Green Point Stadion gibt es in Kapstadt auch noch das Newlands-Stadion, welches allerdings nur für Rugby-Spiele benutzt wird. Die Tottenham Hotspurs waren während ihrer Afrika-Tour im Jahr 2003 jedoch in diesem Stadion zu Gast. Mit dem Green Point Stadion erhält Kapstadt ein multifunktionelles Stadion, welches nach der Weltmeisterschaft von den Klubs Ajax Cape Town und Santos genutzt werden soll.

WM-Spiele im Green-Park-Stadion Kapstadt

Datum Gruppe/Spiel Spiel
11.06.2010 20:30 Gruppe A URUUruguay - FrankreichFRA
14.06.2010 20:30 Gruppe F ITAItalien - ParaguayPAR
18.06.2010 20:30 Gruppe C ENGEngland - AlgerienALG
21.06.2010 13:30 Gruppe G PORPortugal - NordkoreaPRK
24.06.2010 20:30 Gruppe E CMRKamerun - NiederlandeNED
29.06.2010 20:30 Achtelfinale 8 1. Gruppe H - 2. Gruppe G
03.07.2010 20:30 Viertelfinale 3 Sieger Achtelfinale 3 - Sieger Achtelfinale 4
06.07.2010 20:30 Halbfinale 1 Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2