wholesale nfl jerseys Cheap Jerseys china wholesale nfl jerseys Cheap Baltimore Ravens Jerseys cheap nfl jerseys

Deutschland vs. Australien – die Aufstellungen | WM 2010 News

Deutschland vs. Australien – die Aufstellungen

by Torben on 13. Juni 2010

Heute Abend um 20:30 Uhr wird in Durban das erste Spiel der deutschen Elf angepfiffen. Für die jüngste deutsche Turniermannschaft ist der Druck bekanntlich groß. Nach dem Ausfall Michael Ballacks schwören Beobachter auf die Kräfte, die durch eine Jetzt erst Recht-Mentalität freigesetzt werden. Der verletzte Michael Ballack gab aus seinem Urlaubsort Miami bekannt, dass er fest mit dem Einzug ins Halbfinale rechnet und er nach dem Überstehen der Vorrunde zur Unterstützung die Mannschaft in Südafrika besuchen werde. Auch das Statement von Philipp Lahm, dass er noch nie in einer so guten Nationalmannschaft gespielt habe, dürfte den Druck auf die junge Elf nicht gerade verringert haben. Der Gegner Australien gilt in der Gruppe D als vermeintlich leichteste Aufgabe für das DFB-Team. Die Australier sind spielerisch unterlegen, haben jedoch eine starke Physis und geben nie auf. Gerade diese Mentalität macht sie auch mit zunehmender Spieldauer gefährlich und unberechenbar. Bundestrainer Joachim Löw kann heute auf alle 23 Akteuere zurückgreifen. Derzeit sind Neun Positionen klar vergeben, ein Fragezeichen steckt hinter der Position im rechten Mittelfeld. Wird der zuletzt bärenstarke Thomas Müller einen Vorzug vor dem schwächelnden Piotr Trochowski erhalten? Miroslav Klose wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Sturmzentrum beginnen. Der quirlige Cacau wird dann im Laufe des Spiels eingsetzt werden können. Gefährlich auf den Seiten der Australier ist Tim Cahill, der es mit Schweinsteiger und Khedira aufnehmen muss. Der Mittelfeldspieler vom FC Everton hält Cahill für einen der besten Mittelfeldspieler der Premier League. Mit 30 Jahren ist Cahill zwar nicht mehr der jüngste, aber in einer guten Phase seiner Karriere. Es bleibt abzuwarten, ob die Abstimmung zwischen Defensive und Offensive bei Schweinsteiger und Khedira noch einen Tick besser funktioniert als gegen Bosnien-Herzegowina. Außerdem ist Torwart Mark Schwarzer nicht zu unterschätzen. Der Goalkeeper des FC Fulham zeigte nicht nur in der Europa League gegen den Hamburger SV eine sehr gute Leistung und sorgte dafür, dass sein Team das Finale der Europa League erreichte. WM-2010-News-Tipp: 2:0 Die voraussichtlichen Aufstellungen im Detail: Deutschland (4-2-3-1): Neuer (1) - Lahm (16), Friedrich (3), Mertesacker (17), Badstuber (14) - Khedira (6), Schweinsteiger (7) - Müller (13), Özil (8), Podolski (10) - Klose (11) Trainer: Löw Australien (4-2-3-1): Schwarzer (1) - Wilkshire (8), Moore (3), Neill (2), Chipperfield (11) - Grella (13), Culina (5) - Emerton (7), Cahill (4), Kewell (10) - Kennedy (9) Trainer: Verbeek

Das Trikot der Deutschen


Warning: mysql_connect(): Access denied for user 's116454_1161555'@'localhost' (using password: YES) in /home/www/wm2010/fixtures.php on line 5
keine Verbindung möglich: