wholesale nfl jerseys Cheap Jerseys china wholesale nfl jerseys Cheap Baltimore Ravens Jerseys cheap nfl jerseys

Campo Bahia: WM Basislager des DFB rechtzeitig fertiggestellt | WM 2010 News

Campo Bahia: WM Basislager des DFB rechtzeitig fertiggestellt

by heinz on 6. Juni 2014

Nach dem letzten Ländertest gegen Armenien am 06. Juni in Mainz fliegt der deutsche WM-Kader am Samstag nach Brasilien. Nur zwei Tage, bevor die Mannschaft ihr Quartier „Campo Bahia“ bezieht, ist auch tatsächlich alles fertig. „Es steht alles. Alles ist intakt“, verlautbart Manager Oliver Bierhoff am Donnerstag zuvor.

Ebenso wie es bei einigen WM Stadien der Fall ist, war bis zum Schluss nicht klar, ob die Bauarbeiten am Luxusquartier der DFB-Auswahl rechtzeitig abgeschlossen werden. Dank Akkordarbeit ist die Anlage nun, was sie sein soll: ein Rückzugsort, an dem sich die Sportler von den Strapazen der Spiele erholen und sich auf die nächste Herausforderung vorbereiten können.

campobahia

Bild oben: Campo Bahia, das Luxusquartier der deutschen Mannschaft während der Fußball WM 2014 in Brasilien. Quelle: campobahia.de

Portugal, Ghana und die USA: die Gruppenphase der Deutschen

Vom Basiscamp aus, das nur 30 Kilometer vom Flughafen der Küstenstadt Porto Seguro entfernt liegt, wird die Anreise an die Spielstätten der Gruppenphase erfolgen: die drei Städte Salvador (Begegnung mit Portugal am 16.06.), Fortaleza (am 21.06. wartet dort Ghana) und Recife (am 26.06. wird dort gegen die USA gespielt) liegen entlang des Küstenzuges jeweils nördlich des Lagers.

Gleich für die WM-Premiere gegen Portugal ist die kürzeste Reisedistanz zu überbrücken. Gegen die Portugiesen, den stärksten Gruppenkonkurrenten, gilt die DFB-Auswahl als Favorit. Dies umso mehr, als alles darauf hinweist, dass Paulo Bento nicht auf seine Geheimwaffe, Cristiano Ronaldo, zurück greifen kann. Der Startstürmer erholt sich gerade von einer muskulären Verletzung, weshalb seine Teilnahme im ersten Gruppenspiel noch ungewiss ist.

Die nächsten Stationen zum Achtelfinale markieren Ghana und die USA, die beide als klare Außenseiter gehandelt werden. In der ersten K.o.-Runde blüht dann eine Begegnung mit einem WM-Teilnehmer aus Gruppe H, wobei der Gegner voraussichtlich Belgien oder Russland heißen wird.

Deutschland nach wie vor unter den WM Favoriten

Die Experten sind sich einig, dass auch hier noch nicht Endstation für die Deutschen ist. Ein Fortkommen, zumindest bis ins Viertelfinale, wird als wahrscheinlich erachtet. Mit Blick zurück auf die durchwachsene WM-Vorbereitung und die zahlreichen Baustellen, die Bundestrainer Joachim Löw in seinem Kader noch zu flicken hat, gibt es allerdings auch erste skeptische Stimmen.

Skeptisch vor allem, ob die DFB-Auswahl tatsächlich titelreif ist, so wie im Vorfeld der WM propagiert. Die Wettanbieter zumindest handeln die Adlerträger nach wie vor als einen der vier großen WM Favoriten: Brasilien, Argentinien, Spanien oder Deutschland, so wird, geht es nach ihnen, der neue Titelträger heißen.

Weiteres zum Thema

  1. Deutschland gegen Ghana – die Aufstellungen